Navigation  
  SV Hamwarde
  - Mannschaften
  - News
  - Tabellen
  - Statistiken
  - Spielberichte
  - Tippspiel
  - Forum
  - Galerie
  - Gästebuch
  - Historie
  - Impressum
  - Links
  - ELBKICK.TV
Copyright ©2010 www.sv-hamwarde.de.tl Alle Rechte vorbehalten. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an unseren freundlichen Webmaster
















Spielbericht SVH-Grünhof

 

Lokalderby zwischen Hamwarde und Grünhof endet 1:0
Gordian Dähn schießt das goldene Tor


Hamwarde – Erleichtert und mit einem Lächeln im Gesicht
verließen die Spieler des SV Hamwarde am vergangenen Sonntag den heimischen Rasenplatz an der Mühle. Mit dem 1:0 gegen Grünhof-Tesperhude blieb die Mannschaft von Trainer Fritz Manke auch im fünften Spiel ungeschlagen und schaffte somit den Sprung auf Platz sechs der Tabelle. Ein bis dato nicht zu verachtendes Ergebnis der jungen Elf, die immerhin als Aufsteiger in der Kreisliga 3 agiert. Der heutige Gegner Grünhof-Tesperhude hingegen, muss nach der knappen Niederlage dem Abstiegsgespenst immer mehr in die Augen blicken. Bei zwei noch ausstehenden Spielen belegt die Elf von Spielertrainer Michael Wille weiterhin mit zwei Punkten Rückstand aufs rettende Ufer den drittletzten Platz, der den Gang in die Kreisklasse bedeuten würde.
Während der SV Hamwarde auf den verletzten Jan Dallmann und anfangs auch auf den angeschlagenen Spielmacher Florian Hermann verzichten musste, fehlte bei den Grünhofern der gesperrte Tommy Grümmer. Die Gastgebermannschaft des SV Hamwarde musste im weiteren auch auf die eigenen A-Jugend Spieler verzichten, die selber beim USC Paloma spielten und somit den Herrenmannschaften nicht zur Verfügung standen. Trotz der vielen Ausfälle kam der Gastgeber gut in die Partie und führte bereits nach drei Minuten mit 1:0. Der von Christian Piel eingeleitete Angriff von der rechten Seite konnte Gordian Dähn nach Vorlage von Alexander Kobs zur frühen Führung abschließen. Dähns dritter Saisontreffer brachte Sicherheit ins Spiel der Hausherren, die im folgenden mit kontrollierter Offensive überzeugten. Von den Gästen hingegen war zu Anfang der Partie nichts zu sehen, obwohl man aufgrund ihrer Tabellensituation mehr Kampf erwartet hätte, um sich gegen den drohenden Abstieg zu wehren. Die etwa 150 Zuschauer, die bei sonnigen Temperaturen den Weg an die Mühle gefunden hatten, sahen stattdessen einen starken Gordian Dähn, der in der 33. Minute fast seinen zweiten Treffer bejubeln konnte, doch sein Heber aus gut 20 Metern verfehlte nur knapp das Gehäuse von Keeper Andre Prief. Mit der Zeit kamen die Grünhofer dann doch besser ins Spiel. Eine wirkliche Tormöglichkeit hatte der Tabellenvierzehnte vor dem Halbzeitpfiff aber dennoch nicht.


Nach dem Seitenwechsel überwog dann mehr die Spannung aufgrund der knappen Führung, als dass die Teams mit Leistung überzeugen konnten. Zwar kamen die Gäste zwei, drei Mal zum Torschuss, aber als zwingend würde man etwas anderes beziffern. Doch auch Hamwarde schaffte es nicht die Führung weiter auszubauen. Torben Puttfarken in der Mitte der zweiten Hälfte, sowie Alexander Kobs kurz vor Ende der Partie, verpassten es auf 2:0 zu erhöhen. So blieb es am Ende bei einem knappen Sieg der Manke-Elf, wobei für den Lokalrivale mehr hätte bei rausspringen können. Unschön und vor allem unnötig waren die beiden späten Platzverweise in der 84. und 92. Minute. Grünhofs eingewechselter Sebastian Baiser sah nach wiederholtem Foulspiel die gelb/rote, Hamwardes Verteidiger Christian Pinnow wegen Nachtretens gar die glatt rote Karte.      
Durch das Remis der punktgleichen Börnsener gegen Dassendorf, ist für den SV Hamwarde vor den letzten zwei Spielen der Saison weiter Luft nach oben in der Tabelle. Am kommenden Wochenende trifft man im Auswärtsspiel auf den TSV Glinde, für den es noch um den Klassenerhalt geht. Allerdings fehlen mit Christian Pinnow, Jan Dallmann und Alexander Kobs drei wichtige Spieler im Team von Trainer Fritz Manke. Das Spiel beginnt am Sonntag um 15.00 Uhr. Spannung ist vorprogrammiert.

 

Aufstellung SV Hamwarde: Bohnhoff – Pinnow, Bahr, Richard – Struve, Happe, Puttfarken (Willers, 75.), Piel (Hermann, 62.), Hoops – G. Dähn, Kobs
Ergebnis: 1:0 (1:0)
Tore: 1:0 (G. Dähn, 3.)
Zuschauer: knapp 150
Besondere Vorkommnisse: gelb-rote Karte Grünhof (S. Baiser, 84., wegen wiederholtem Foulspiel), rote Karte Hamwarde (C. Pinnow, 92., wegen Nachtreten)

Sie sind seit dem 04.08.2007 der 128311 Besucher auf dieser Seite
Vorschau  
  Dies ist nicht mehr die Internet-Seite des SV Hamwarde.
Wir haben eine neue Adresse:
www.sv-hamwarde.de
 
Werbung  
  "  
Wer ist online
 
 
     Treppengeländer
      Statistiken

 
Werde SVH-Fan!  
 
 
 
  Der SV Hamwarde bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren und vor allem bei unseren treuen Fans, die unsere Mannschaften bei jedem Spiel unterstützen!


 
Wetter  
 
Wetter Hamwarde
© meteo24.de
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=