Navigation  
  SV Hamwarde
  - Mannschaften
  - News
  - Tabellen
  - Statistiken
  - Spielberichte
  - Tippspiel
  - Forum
  - Galerie
  - Gästebuch
  - Historie
  - Impressum
  - Links
  - ELBKICK.TV
Copyright ©2010 www.sv-hamwarde.de.tl Alle Rechte vorbehalten. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an unseren freundlichen Webmaster
















Spielbericht 11. Spieltag


Peinliche Vorstellung in Bergedorf

Hamwarde verliert zweites Spiel in Folge

 

Bergedorf – Nachdem am vergangenen Wochenende bereits
unglücklich gegen den Tabellenzweiten ETSV Hamburg mit 2-3 verloren wurde, musste man sich an diesem Sonntag auch dem zweiten Bezirksligaabsteiger TSG Bergedorf geschlagen geben. 3-0 für die Heimmannschaft lautete schließlich das Endergebnis nach den neunzig Minuten, in denen der Gast aus Hamwarde vor allem Unvermögen im Torabschluss an den Tag legte. Man hätte wohl noch weitere anderthalb Stunden spielen können, ohne zum Torerfolg zu kommen. Kläglich wurden vor allem in der ersten Halbzeit hundertprozentige Chancen nicht genutzt. Weder Neidhardt, Kobs, Struve oder Hermann, die allesamt freistehend vor dem gegnerischen Tor zum Schuss kamen, brachten es fertig das runde Leder im Tor der Bergedorfer unterzubringen. Man hatte sogar noch Glück, nicht bereits in der ersten Halbzeit in Rückstand zu geraten. Torhüter Bohnhoff parierte einen von ihm selbst verursachten Strafstoß eine Viertelstunde vor dem Halbzeitpfiff.

Und auch in Halbzeit zwei ging die Schmach weiter. Erneut wurden unzählige Tormöglichkeiten ausgelassen und die Szenerie aus der ersten Hälfte wiederholte sich. Erneut wurde den Gastgebern ein Elfmeter zugesprochen, den Bohnhoff zwar wieder halten aber nur prallen lassen konnte. Beim Nachschuss war der 21-jährige Neuzugang von Viktoria Königslutter schließlich machtlos. Die Hamwarder mussten von da an einem Rückstand hinterherlaufen, was nicht gerade zu den Stärken des jungen Teams gehört. Auf dem sehr miserablen Rasenplatz (Sofern man hier überhaupt von einem Rasenplatz und nicht von einer Wiese sprechen konnte), fand der Gast keinen wirklichen Halt und das muntere Vergeben von Torchancen wollte nicht aufhören - ganz im Gegenteil. Durch die nun offensivere Spielweise ergaben sich Konterchancen für den Tabellenvorletzten aus Bergdorf, die im Gegensatz zur Gegenseite abgeklärter und cleverer agierten. So kam es, dass Bohnhoff trotz eines guten Spiels noch zweimal hinter sich greifen musste und der rabenschwarze Tag des SV Hamwarde mit einem 0-3 sein Ende fand.

Am kommenden Wochenende geht es nun im Heimspiel gegen den Oststeinbeker SV II, den man mit einem Sieg in der Tabelle überholen könnte. Mit Hoops und Dallmann werden Trainer Fritz Manke, der ebenfalls wieder aus dem Urlaub zurückkehren wird, hoffentlich zwei weitere Alternativen für die Mannschaft zur Verfügung stehen.    

 

Mannschaftsaufstellung Hamwarde: Bohnhoff – Pinnow, Bahr, Richard (Meimerstorf) – Struve, Happe, Dähn, Gaida, Hermann – Neidhardt (Hamester), Kobs
Ergebnis: 3:0 (0:0)
Tore: 1:0, 2:0, 3:0
Zuschauer: ca. 35
Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rote Karte TSG Bergedorf (87.) nach wiederholtem Foulspiel

Sie sind seit dem 04.08.2007 der 128311 Besucher auf dieser Seite
Vorschau  
  Dies ist nicht mehr die Internet-Seite des SV Hamwarde.
Wir haben eine neue Adresse:
www.sv-hamwarde.de
 
Werbung  
  "  
Wer ist online
 
 
     Treppengeländer
      Statistiken

 
Werde SVH-Fan!  
 
 
 
  Der SV Hamwarde bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren und vor allem bei unseren treuen Fans, die unsere Mannschaften bei jedem Spiel unterstützen!


 
Wetter  
 
Wetter Hamwarde
© meteo24.de
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=