Navigation  
  SV Hamwarde
  - Mannschaften
  - News
  - Tabellen
  - Statistiken
  - Spielberichte
  - Tippspiel
  - Forum
  - Galerie
  - Gästebuch
  - Historie
  - Impressum
  - Links
  - ELBKICK.TV
Copyright ©2010 www.sv-hamwarde.de.tl Alle Rechte vorbehalten. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an unseren freundlichen Webmaster
















Spielbericht 1.Spieltag

Saisonauftakt nach Maß
Neuzugang Rodenhagen erzielt beide Treffer im Spiel gegen den FC Lauenburg

 
Hamwarde
– Am Ende hieß es 2:0 für den Gastgeber. Ein durchaus gelungener Start in die neue Spielzeit für den SV Hamwarde, der bereits in der vorherigen Woche mit einem 9:4 über den SC Persia die zweite Pokalrunde erreichte und an diesem Wochenende die dort gezeigte Leistung wiederholen konnte. Einen Unterschied zum Pokalspiel gab es dennoch. Die Defensive zeigte sich gegen die Lauenburger von einer besseren, sichereren Seite und vor allem Torwart Bohnhoff glänzte nicht nur durch einen gehaltenen Foulelfmeter, sondern auch mit anderen Paraden im Kasten der Gastgeber. Ein Manko aber bleibt weiterhin die Chancenverwertung der Manke-Elf.  Zwar schoss Stürmer Ronny Rodenhagen in seinem ersten Ligaspiel für seinen neuen Verein gleich beide Tore und feierte somit einen mehr als gelungenen Einstand, doch wurden weiterhin viel zu viele Tormöglichkeiten ausgelassen.
Bereits in der zweiten Minute scheiterte Alexander Kobs mit einem Kopfball an dem gut aufgelegten Keeper der Gäste. Besser machte es dann Rodenhagen in der 14. Minute. Der Neuzugang aus der Landesliga kam nach einem Schuss von Abwehrspieler Christian Pinnow an den Ball und ließ dem gegnerischem Torwart keine Chance im Abschluss. Der SV Hamwarde verpasste es dann im weiteren Spielverlauf durch einen weiteren Treffer für mehr Ruhe im Spiel zu sorgen. Stattdessen sprach der sonst schwache Schiedsrichter dem FC Lauenburg in der 37. Minute einen wohl berechtigten Elfmeter zu. Torben Bohnhoff, selbst Verursacher des Foulelfmeters, verhinderte dann aber mit einer Glanztat den Ausgleich und löste bei den rund 160 Zuschauern an der Mühle Euphorie aus, die in der zweiten Halbzeit weiterhin bestehen sollte. Erneut war es Rodenhagen, der nach dem Seitenwechsel in der 74. Minute zum 2:0 traf. Der Stürmer, der letztes Jahr noch beim FC Insel Usedom in der Mecklenburgischen Landesliga aktiv war, setzte sich wiederum im gegnerischen Strafraum durch, umkurvte den Torwart und schob zu seinem zweiten Treffer ein. Die Hamwarder ließen nach der ausgebauten Führung nichts mehr anbrennen und verwalteten das Ergebnis bis zum Schlusspfiff. Die eingewechselten Patrick Scharnberg und Jonas Wöhl hatten zwar noch die Chance zu einem weiteren Tor, doch blieb es am Ende bei einem verdienten 2:0 Erfolg. Am kommenden Dienstag geht es nun in der zweiten Pokalrunde gegen die Landesligamannschaft der TuS Dassendorf. Anpfiff ist um 18.15 Uhr in Hamwarde. Am darauf folgenden Wochenende tritt das Team vom Mühlenberg beim SC Wentorf an. Mit dabei sind dann auch wieder Dirk Kappmeyer, Torben Dethof, Marcel Hamester und Hauke Dähn, die aus ihrem Urlaub zurückkehren werden.

 
Aufstellung SV Hamwarde:
Bohnhoff – Pinnow, Bahr, Struve, Richard – Happe, Hermann (Scharnberg, 87.), G. Dähn, Hoops – Rodenhagen, Kobs (Wöhl, 64.)
Ergebnis: 2:0 (1:0)
Tore: 1:0, 2:0 (Rodenhagen, 14., 74.)
Zuschauer: etwa 160
Besondere Vorkommnisse: Bohnhoff hält Foulelfmeter (37.)

[Alexander Kobs]

Sie sind seit dem 04.08.2007 der 128311 Besucher auf dieser Seite
Vorschau  
  Dies ist nicht mehr die Internet-Seite des SV Hamwarde.
Wir haben eine neue Adresse:
www.sv-hamwarde.de
 
Werbung  
  "  
Wer ist online
 
 
     Treppengeländer
      Statistiken

 
Werde SVH-Fan!  
 
 
 
  Der SV Hamwarde bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren und vor allem bei unseren treuen Fans, die unsere Mannschaften bei jedem Spiel unterstützen!


 
Wetter  
 
Wetter Hamwarde
© meteo24.de
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=