Navigation  
  SV Hamwarde
  - Mannschaften
  - News
  - Tabellen
  - Statistiken
  - Spielberichte
  - Tippspiel
  - Forum
  - Galerie
  - Gästebuch
  - Historie
  - Impressum
  - Links
  - ELBKICK.TV
Copyright ©2010 www.sv-hamwarde.de.tl Alle Rechte vorbehalten. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an unseren freundlichen Webmaster
















SVH-LSV


Erste Niederlage im neuen Jahr für den SV Hamwarde

Lauenburger SV siegt mit 2-1 an der Mühle

 

HamwardeNachdem die ersten beiden Nachholspiele gegen den FC Lauenburg und den SC Wentorf auf heimischen Platz gewonnen wurden, traf die Elf von Trainer Fritz Manke am heutigen Sonntag auf den
Tabellendritten ,den Lauenburger SV. Der Aufsteiger musste bei schlechten Platzverhältnissen auf Stürmer Alexander Kobs und Abwehrspieler Christian Pinnow, sowie auf den verletzten Torwart Florian Tabel verzichten. Stattdessen bekamen erneut die A-Jugend-Spieler H. Dähn, M. Hamester, T. Dethof und P. Scharnberg die Chance sich zu beweisen.

Die knapp 90 Zuschauer, die den Weg an die Mühle gefunden hatten, sahen in den ersten zehn Minuten einen dominierenden Gast aus Lauenburg, der sich bemühte so schnell wie möglich in Führung zu gehen. Allerdings sprang anfangs nichts Zählbares heraus. Auch der Gastgeber tat sich sehr schwer. Kaum Torchancen, wenig Spielfluss, ein sehr niveauarmes Spiel des SVH. Glück hatte der Gastgeber Mitte der ersten Hälfte, als Gordian Dähn den Schuss eines Lauenburgers auf der Torlinie retten konnte. Ein weiteres Mal rettete Torhüter Torben Bohnhoff im letzten Moment. Selber kam der Aufsteiger erst gegen Ende der ersten Hälfte zu Tormöglichkeiten. Marcel Hamester oder Florian Hermann in der 40. Minute waren kurz davor zur 1:0 Führung einzunetzen. Insgesamt war das torlose Remis zur Halbzeit aber gerechtfertigt.

Nach dem Seitenwechsel fielen dann auch die Tore. In der 55. Minute erzielte Marco Gutzeit das 1:0 für den Gast aus Lauenburg. Den ersten Torschuss konnte SVH Keeper Bohnhoff noch abwehren, beim Nachschuss in die andere Ecke des Tores war er allerdings machtlos. Der SV Hamwarde sträubte sich im Weiteren gegen die sich anbahnende Niederlage. Der eingewechselte Torben Dethof traf mit einem Kopfball in der 79. Minute nur die Latte des LSV Gehäuses, ein Freistoß von Florian Hermann fand einzig und allein im Torwart des LSV einen Abnehmer. In der 83. Minute erhöhte der Gast dann in Person von Bülent Zerik auf 2:0. Ein ansehnlicher, strammer Schuss ins rechte Eck war unhaltbar für Bohnhoff, dem bei den Gegentoren keine Schuld traf. Eine Ergebniskorrektur zum 1:2 gab es für den SVH noch in der Nachspielzeit (90.+2.), als Hermann einen Foulelfmeter sicher verwandeln konnte. Vorausgegangen war ein Foul vom Lauenburger Torwart an Torben Dethof, der aus einer klaren Abseitsposition gestartet war, welche vom schwachen Schiedsrichter aber nicht erkannt wurde. Im Endeffekt war diese Situation auch nicht spielentscheidend, sodass man nicht lange  darüber fachsimpeln sollte. Am kommenden Wochenende geht es für den SVH nun zum direkten Tabellennachbarn nach Dassendorf (Anpfiff: 13.15 Uhr in Dassendorf), bei dem wieder drei wichtige Punkte zu vergeben sind.       

(Fotos vom Spiel gegen den LSV auch in der Galerie)

 

Aufstellung SV Hamwarde: Bohnhoff – H. Dähn, Bahr, Richard – Dallmann, Happe, Struve (Dethof), Hermann, Hoops – G. Dähn, Hamester (Scharnberg)
Zuschauer: etwa 90
Tore: 0:1 (M. Gutzeit, 55.), 0:2 (B. Zerik, 83.), 1:2 (F. Hermann, 91., FE)

Sie sind seit dem 04.08.2007 der 128311 Besucher auf dieser Seite
Vorschau  
  Dies ist nicht mehr die Internet-Seite des SV Hamwarde.
Wir haben eine neue Adresse:
www.sv-hamwarde.de
 
Werbung  
  "  
Wer ist online
 
 
     Treppengeländer
      Statistiken

 
Werde SVH-Fan!  
 
 
 
  Der SV Hamwarde bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren und vor allem bei unseren treuen Fans, die unsere Mannschaften bei jedem Spiel unterstützen!


 
Wetter  
 
Wetter Hamwarde
© meteo24.de
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=