Navigation  
  SV Hamwarde
  - Mannschaften
  - News
  - Tabellen
  - Statistiken
  - Spielberichte
  - Tippspiel
  - Forum
  - Galerie
  - Gästebuch
  - Historie
  - Impressum
  - Links
  - ELBKICK.TV
Copyright ©2010 www.sv-hamwarde.de.tl Alle Rechte vorbehalten. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an unseren freundlichen Webmaster
















Lohbrügge - SVH


Desaströse Hamwarder verlieren in Lohbrügge

 Verdiente 5:2 Niederlage nach schwacher erster Halbzeit


Lohbrügge – Eigentlich war die Stimmung in Hamwarde nach
dem Sieg über den Lokalrivalen Düneberg am vergangenen Wochenende hervorragend. Man gewann verdient und durchaus ansehnlich mit 2:0 und viele dachten es gehe weiter aufwärts mit der Manke-Elf. Dieser Spieltag setzte dieser Euphorie allerdings ein schnelles Ende. Bereits am Samstag war man zu Gast bei der Landesliga-Reserve des VfL Lohbrügge.

Schon nach sieben Minuten musste der Aufsteiger den 1:0 Rückstand hinnehmen. Nachdem es der neuformierten Hintermannschaft des SV Hamwarde nicht gelang den Ball nach vorne zu schlagen, fasste sich der Lohbrügger Neuzugang Johannes Bauer, der letzte Saison noch für den Düneberger SV aktiv war ein Herz und versenkte den Ball von der Strafraumgrenze im Tor von Torben Bohnhoff. Der Gast war geschockt vom schnellen Gegentor und kassierte nur vier Minute später nach einem sehenswert vorgetragenem Konter der Hausherren das 2:0. Die Mannschaft des SV Hamwarde war bis dato in allen Belangen unterlegen. Kein Zweikampf wurde gewonnen, die Spritzigkeit in den Laufduellen fehlte völlig und auch die Pässe fanden meist nur im Gegenspieler einen Abnehmer. Zwar fing sich der Gast in den folgenden Minuten ein wenig, doch den ansehnlicheren Fußball fabrizierte weiterhin die Heimmannschaft. So kam es auch, dass der Gastgeber seine Führung weiter ausbauen konnte. In der 39. Minute fiel das vorentscheidende 3:0 und kurz vor dem Halbzeitpfiff das zu diesem Zeitpunkt völlig gerechte 4:0 für die Lohbrügger Elf. 

So hatte sich der SV Hamwarde das Gastspiel beim jetzigen Tabellenfünften nicht vorgestellt. Gewann man das Hinspiel an der Mühle noch mit 3:1, lag man nun ohne Aussicht auf einen Punktgewinn bereits zur Halbzeit mit 0:4 zurück. So hieß es nach dem Wiederanpfiff erst einmal Schadensbegrenzung zu betreiben, um nicht vollständig unter die Räder zu kommen.

Dies klappte zu Beginn der zweiten Hälfte zunächst auch planmäßig. In Person von Alexander Kobs hatte der SV Hamwarde in der 47. Minute die Chance auf 4:1 zu verkürzen, doch der Stürmer brachte es nicht fertig den Ball aus kurzer Entfernung im Tor unter zubringen. Florian Hermann machte dies in der 51. Minute besser. Einen Foulelfmeter verwandelte der Spielmacher souverän, nachdem er zuvor selber im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Die aufkeimende Hoffnung der knapp zwanzig mitgereisten Fans des SV Hamwarde wurde jedoch gleich im Gegenzug wieder zerstört. Mit einem schönen Angriff in der 53. Minute stellte der VfL Lohbrügge den alten Abstand wieder her. Marcel Hamester verkürzte knapp zwanzig Minuten vor Schluss noch einmal auf 5:2 doch an dem Sieg der Heimmannschaft änderte dies auch nichts mehr. Ebenso die gelb/rote Karte eines Lohbrüggers nach wiederholtem Foulspiel in der 69. Minute konnte die Hamwarder Elf, die am heutigen Tag eines ihrer schwächsten Spiele zeigte, nicht nutzen. Sie bleibt damit auf dem neunten Tabellenplatz. Fazit: Das junge Team vom Mühlenberg fehlt es in dieser Saison einfach an Konstanz, um in der Tabelle weiter vorne angreifen zu können. Die Unerfahrenheit wurde auch an diesem Wochenende wieder deutlich sichtbar. Dennoch sollte man den Kopf nicht hängen lassen und sich auf die restlichen Aufgaben dieser Spielzeit konzentrieren.

Aufgrund der Feiertage findet das nächste Spiel des SV Hamwarde erst wieder in zwei Wochen statt. Als Gast begrüßt der Aufsteiger am 30. März (Anstoß: 15.00 Uhr) den SV Altengamme. Bis dahin wünscht der Verein allen Lesern ein frohes und gesegnetes Osterfest.

 

Aufstellung Hamwarde: Bohnhoff – Pinnow, H. Dähn (Bahr), Struve – Dallmann, Scharnberg, G. Dähn, Hermann, Hoops – Kobs, Hamester
Zuschauer: etwa 40
Ergebnis: 5:2 (4:0)
Tore: 1:0 (7.), 2:0 (11.), 3:0 (39.), 4:0 (44.), 4:1 (Hermann, FE, 51.), 5:1 (53.), 5:2 (Hamester, 69.)
Besondere Vorkommnisse: Gelb/Rot Lohbrügge (nach wiederholtem Foulspiel, 73.)

Sie sind seit dem 04.08.2007 der 128311 Besucher auf dieser Seite
Vorschau  
  Dies ist nicht mehr die Internet-Seite des SV Hamwarde.
Wir haben eine neue Adresse:
www.sv-hamwarde.de
 
Werbung  
  "  
Wer ist online
 
 
     Treppengeländer
      Statistiken

 
Werde SVH-Fan!  
 
 
 
  Der SV Hamwarde bedankt sich ganz herzlich bei allen Sponsoren und vor allem bei unseren treuen Fans, die unsere Mannschaften bei jedem Spiel unterstützen!


 
Wetter  
 
Wetter Hamwarde
© meteo24.de
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=